21 October 2013

Beauty // Das Ellis Faas ELLIS RED Set




Irgendwie habe ich mich mittlerweile zu einem echten Beauty-Liebhaber gemausert. Auch wenn das sicherlich übertrieben sein mag, Drogerieprodukte werden nur noch selten eines Blickes gewürdigt. Das liegt aber auch daran, dass ich angefangen habe, darauf zu achten was mir gut tut und was nicht. Und siehe da, seitdem ist meine Haut deutlich besser -  wer würde da nicht ein bisschen mehr investieren? So ist es inzwischen auch mit Make Up, weshalb ich sehr froh war, das ELLIS RED Set von Ellis Faas testen zu dürfen.


Wenn es zu Abend-Make Up kommt, betone ich lieber die Lippen als die Augen, da ich persönlich finde, dass das immer noch einfacher ist als ein aufwendiges Augen-Make Up, zu dem ich in der Regel sowieso nicht imstande bin. Kleine Ausnahme hier. Nachdem ich das Set mit den blutroten Lippenstiftvariationen erstmals unter die Lupe genommen hatte, durfte "Creamy Lips" mit mir um die Häuser ziehen. Die cremige Textur hielt den ganzen Abend lang und musste nur selten etwas nachgebessert werden.

Auch "Milky Lips" mag ich sehr, die Textur ist etwas zarter und nicht ganz so deckend, aber ebenfalls sehr langanhaltend. Nur "Glazed Lips" und ich werden wohl keine Freunde mehr. Ich bin einfach kein Fan von Lipgloss-ähnlichen Texturen, da ich einfach faul bin und nicht oft am Tag neu auftragen möchte. Und da wären wir auch schon beim einzigen Manko der Ellis Faas-Lippenstifte:
Das Auftragen ist sehr schwierig und gelingt mir meistens nur mit den Fingern. Ich bin allerdings auch kein Profi, aber Lippenpinsel oder direkt aus der Tube sahen ein bisschen so aus, als würde ich schonmal für Halloween proben.

1 comment:

  1. milky lips hört sich supi an!

    wir haben endlich die dritte ausgabe unseres magazins namens 'dreams' herausgebracht. besuch uns doch mal und klick dich durch! wir freuen uns auf dich! x

    ReplyDelete